Neuigkeiten
Verein
Verkauf
Vademecum
Gesetzgebung
Wissenswertes
BetmG-Revision
Cave iudicem
Communiqués
Presse
Kontakt
Seite weiterempfehlen


 










Vademecum heisst auf Lateinisch : geh mit mir.
Ein Vademecum ist ein Leitfaden, ein Wegweiser.

Die Rubrik 'Vademecum' entspringt der Beobachtung, dass nicht selten eine beträchtliche Differenz liegt zwischen Gesetzgebung und Gesetzesanwendung.

In Sachen Hanfkraut ist dies überdurchschnittlich der Fall und zwar aus folgendem Grund: Dem an sich primär massgebenden Gesetzestext, dem Betäubungsmittelgesetz (BetmG), wird immer weniger Beachtung geschenkt, dafür umso mehr den Verordnungen, die von den Bundesämtern für Gesundheit (BAG) und für Landwirtschaft (BLW) im Verbund mit dem Bundesamt für Polizeiwesen (BAP) verfasst werden. Diese Verordnungen haben schleichend, uneingestanden, doch sehr wohl sichtbar, seit 1995 vieles von unten nach oben und von oben nach unten gekehrt und so das Bild des BetmG geändert.

Ergreifend ist es, was den Rechtsunterworfenen zugemutet wird und unwidersprochen Eingang findet in der Polizei- und Gerichtspraxis.

Es ist ein vielgeteilter Wunsch, aus eigenen Stücken nachprüfen zu können, ob das schweizerische BetmG richtig angewendet wird. Diesen Wunsch zu erfüllen ist für jedermann möglich, vorausgesetzt, man erwirbt sich eine gute Kenntnis des BetmG.

Eine gute Kenntnis des BetmG zu erwerben, bedeutet kein Kunststück, denn das BetmG ist ein unkomplizierter, kurzer Text. Spezifisch hanfkrautbezogene Stellen gibt es weniger als ein halbes Dutzend, die zu erlernen und anzuwenden jedermanns Sache ist.

Dazu dient die Serie der Vademecum: Man erhält praxisbezogen und auf den Punkt gebracht alle relevanten Informationen zum Thema Hanfkraut/BetmG.

Die Vademecum beantworten Fragen der Unterstellung des Hanfkrauts an das BetmG, rücken die damit verbundenen Rechtssätze ins rechte Licht, zerstreuen Bedenken und nehmen so für sich in Anspruch, praxisbezogene Entscheidungsgrundlagen zu übermitteln, die zu gerechten Entscheiden und BetmG-konformen Urteilen verhelfen.


VSHF, Postfach, 9004 St.Gallen, Telefon/Fax: 071/672 62 40 Email: info@asac.ch