Zollunion Schweiz – Fürstentum Liechtenstein

Autor: VSHF Die Hanfkrautpflanze in der Schweiz liegt im Schutzwirkungskreis der verfassungsrechtlich ge-schützten Handels -und Gewerbefreiheit, darf also frei angebaut und vertrieben werden, solange damit keine unbefugte Betäubungsmittelgewinnung betrieben wird. Dies wurde mittlerweilen vom Fürstlich Liechtensteinischen Obersten Gerichtshof, mit Beteiligung […]

Bundesblätter

Autor: VSHF Botschaft des Bundesrates an die Bundesversammlung Bundesblatt vom: 20.03.1968  Genehmigung Einheitsübereinkommen 09.04.1951 09.04.1951 Bundesgesetz betreffend Betäubungsmittel (Entwurf) 12.02.1924  BetmG-Entwurf Botschaft des Bundesrates an die Bundesversammlung vom 20.3.1968 über die Genehmigung des Einheitsübereinkommens über die BetäubungsmittelBundesblatt 1968 IS. 796Artikel 34: Überwachungs- […]

Betäubungsmittelgesetz (BetmG) Art.1

Autor: VSHF Bundesgesetz über die Betäubungsmittel und die psychotropen Stoffe (Betäubungsmittelgesetz, BetmG)vom 3. Oktober 1951 (Stand am 20. Oktober 1998)1. Kapitel: Allgemeine BestimmungenArt.11 Betäubungsmittel im Sinne dieses Gesetzes sind abhängigkeitserzeugende Stoffe und Präparate der Wirkungstypen Morphin, Kokain, Cannabis.…2 Zu den Betäubungsmitteln […]

Musterberufung 3

Autor: VSHF … (Absenderadresse) … (Empfängeradresse des Gerichts)… (Ort und Datum)                           Berufung Urteil des … (Gericht), vom … (Datum) betreffend Widerhandlung gegen das Betäubungsmittelgesetz (BetmG).(“Anbau von Hanfkraut zur Betäubungsmittelgewinnung”)Sehr geehrte Damen und Herren Ich erhebe Berufung gegen das oben erwähnte […]

Rechtlicher Status der Betäubungsmittel: Gekürzte Fassung

Autor: VSHF Rechtlicher Status der Betäubungsmittel in der Schweiz:Ärztliche Verschreibung von Cannabispräparaten und Diacetylmorphin Der offizielle Standpunkt des Departements des Innern (EDI) lautet, dass den Ärzten in der Schweiz die Verwendung von Cannabispräparaten und Diacetylmorphin (Heroin) streng verboten sei (ausser […]

Rechtlicher Status der Betäubungsmittel: Ganze Fassung

Autor: VSHF Rechtlicher Status der Betäubungsmittel in der Schweiz:Ärztliche Verschreibung von Cannabispräparaten und Diacetylmorphin Der offizielle Standpunkt des Departements des Innern (EDI) lautet, dass den Ärzten in der Schweiz die Verwendung von Cannabispräparaten und Diacetylmorphin (Heroin) streng verboten sei (ausser […]

Verteidigungsmuster (Fahrausweis, Hanfkrautkonsum)

Autor: vshf Kann der Fahrausweis wegen Hanfkrautkonsums entzogen werden ?Nein, denn Hanfkrautkonsum ist nicht suchtwirkend Schreiben an das Strassenverkehrsamt, das wegen Hanfkrautkonsums eine medizinische Untersuchung anordnet. Im Schreiben vom 11. Februar 2003 erwähnen Sie, in Verbindung zum Hanfkrautkonsum, die Möglichkeit einer “Drogensucht‘ […]

Auf einen Blick: Tetrahydrocannabinol (THC) und das Betäubungsmittelgesetz

Autor: VSHF Auf einen Blick: Tetrahydrocannabinol (THC) und das Betäubungsmittelgesetz Bei der heutigen Reduktion des Hanfkrauts auf die einzige THC-Frage handelt es sich im Vordergrund um eine beeindruckende Entwicklung. Von der Bundesverwaltung ausgehend entwickelt sich ab 1995 in Sachen Hanfkraut […]

VADEMECUM zum Tetrahydrocannabinol (6. Teil)

Autor: VSHF BETÄUBUNGSMITTEL UND RAUSCHMITTEL Berauschung und Betäubung sind pharmakotoxikologisch gesehen zwei grundverschiedene Konzepte, so denn auch Betäubungs- und Rauschmittel: BetäubungsmittelEin Betäubungsmittel ist ein Mittel, das zur Betäubung geeignet ist. Die ‘Betäubung’ ist die Minderung bis hin zur Ausschaltung spezifischer […]